Im Regenwald

2011 – 2014

conceptdrawings

Das grafische Projekt Im Regenwald (Beginn Jan. 2011) befasst sich mit Insekten, Maschinen und zerstörerischen Vorgängen bzw. Lebenskampf im Regenwald. Vorhaben ist eine Lichtbildprojektion von ca. 200 ephemeren Zeichnungen (vorgesehene Dauer 10 bis 15 Min.).

Die Projektion zeigt eine Erzählung in Lichtbildern, im wechselhaften Rhythmus. Die Bilder sind Ablichtungen von ephemeren Zeichnungen, die auf einer Glasscheibe eines dafür gebauten 86x127cm Leuchtkastens mit schwarzer Ölfarbe gemalt und sofort abgewischt oder in ein anderes Bild umgewandelt wurden.

Es beginnt im Dunkel des Regenwaldes. Insekten führen auf dem Boden, auf den Pflanzen und in der Luft ihren Lebenskampf – vom Fressen, sich Verteidigen, Fliehen bis zum Kopulieren und Pflegen des Nachwuchses. Immer wieder stoßen sie auf oder werden gestört von viel größeren betriebsamen Akteuren – Kettensägen, Traktoren, Baggern und vielen anderen Maschinen, die immer zahlreicher erscheinen und den Wald peu à peu nahezu auffressen. Die Erzählung wechselt zwischen kriechenden, springenden oder flatternden Tieren und gigantischen Zangen, Hebeln, Gleisketten, Gabeln …, sodass sich die Grenzen des Tierischen auflösen. Im Laufe der Erzählung scheint sich die Insektenwelt gegen die angreifenden Riesen verteidigen zu wollen. Ungeachtet dessen breitet sich die Verwüstung aus.

Weiterer Projektteil:
Für die Lichtbildprojektion soll eine Komposition als Tonspur entstehen.

MaWe_Regenwald_Projekt-1

MaWe_Regenwald_Projekt-2

Im Regenwald, Storyboard – Auszug 1 und 2, 2011