Недопитые лабиринты

2017

 

niedopitye labirinty, 2017
Недопитые лабиринты (Niedopitye labirinty), 2017, Fine Art Print on Hahnemühle Paper, 36 x 90 cm. Verses by Sasha Malatsion.
Work published in: Prolog X6 Wege, Prolog – Heft für Zeichnung und Text, Berlin, 2017.
(Deutsch: s. unten)

 
The graphic and literary work in collaboration with Sasha Malatsion, russian cyberpoet, proposes a spacial and random way of reading, according to the reader’s path in the labyrinth. Each verse is called «Triwort» by the author; it is a small poetry of everyday life, a snapshot of the soul in the labyrinth, an idea that is immediately understandable, expressed in an unusual and well-tuned composition of three words.
 
___________________________________
 
Die grafische und literarische Arbeit entstand in Zusammenarbeit mit Sascha Malatsion, russischer Cyberdichter.
Sich im Schloss der Gedanken verirren – einen Weg einschlagen, im nächsten Flur auf drei Wörter stolpern, im großen Saal um ein Gedanke herum kreisen und durch eine andere Tür wieder auf dieselbe Idee stießen… Die Labyrinth-Zeichnung findet ihren Impuls in desillusionierter konstruktiver Lust und wird von unseriösen bis melancholisch-absurden „Triworten“ bewohnt. Jedes „Triwort“ ist eine kleine Poesie des Alltags, eine Momentaufnahme der Seele im Labyrinth, eine sofort verständliche Idee, in einer ungewöhnlichen und im Klang abgestimmten Wortzusammensetzung ausgedrückt.